" Trump und Grenell haben leider recht"

Aachener Nachrichten vom 20.03.2019 / Blickpunkt

Berlin Der Haushaltsentwurf von Finanzminister Olaf Scholz (SPD) für das Jahr 2020 birgt jede Menge Konfliktstoff. Am meisten um den Verteidigungsetat, wo sich sogar die USA zu Wort gemeldet haben. Unser Berliner Korrespondent Werner Kolhoff sprach mit dem für Außen- und Verteidigungspolitik zuständigen stellvertretenden Vorsitzenden der Unionsfraktion, Johann Wadephul, über die Konsequenzen.Herr Wadephul, Ministerin Ursula von der Leyen (CDU) hatte sich wesentlich mehr erhofft als die 1,5 Milliarden, die sie nun zusätzlich bekommen soll. Nimmt die Unionsfraktion das hin?Wadephul: Nein, das werden wir nicht akzeptieren. Die Abweichung besteht ja nicht nur zu den Bedarfs-Anforderungen des Verteidigungsministeriums, sondern ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verteidigungspolitik, Wadephul, Johann, Scholz, Olaf, Trump, Donald
Beitrag: " Trump und Grenell haben leider recht"
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 20.03.2019
Wörter: 484
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING