Wärme, die aus der Tiefe kommt

Aachener Nachrichten vom 23.02.2019 / Wirtschaft

Weisweiler Es soll richtig in die Tiefe gehen. Zunächst auf 1500 Meter, später vielleicht sogar auf mehr als 3000 Meter. Dorthin, wo in Erdschichten rund hundert Grad heißes Wasser lagert. Entstehen soll das Loch auf dem Kraftwerksgelände des RWE in Weisweiler. Der Bohrbeginn ist für August 2020 geplant.Es geht um ein internationales Projekt zur Erforschung der Geothermie. Einfacher ausgedrückt: In Weisweiler soll erkundet werden, ob nach Ende der Braunkohleverstromung die Region mit Energie aus Erdwärme versorgt werden kann. Die geologischen Voraussetzungen dafür sind offenbar äußert günstig. " In den verkarsteten und tief liegenden Kalksteinvorkommen der Inde-Mulde sind die Erdwärmemengen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Alternative Energie-Erdwärme, Umwelt, RWE Aktiengesellschaft, Alternative Energie
Beitrag: Wärme, die aus der Tiefe kommt
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Wirtschaft
Datum: 23.02.2019
Wörter: 473
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING