Und schon werden Nachfolger für Heidel gehandelt

Aachener Nachrichten vom 23.02.2019 / Sport

Gelsenkirchen Schwache Punktausbeute, dürftige Transferbilanz, mangelnde Rückendeckung - beim FC Schalke 04 wachsen die Zweifel an der Arbeit von Christian Heidel. Vor der Partie des Revierklubs in seiner Heimatstadt Mainz am heutigen Samstag (15.30 Uhr) steht der 55 Jahre alte Sportvorstand im Zentrum der Kritik. Eine Niederlage bei seinem einstigen Klub könnte die Gerüchte über ein vorzeitiges Ende der eigentlich bis zum 30. Juni 2020 geplanten Zusammenarbeit zusätzlich anheizen.Mit Klaus Allofs und Jonas Boldt werden in den Medien bereits mögliche Heidel-Nachfolger gehandelt. " Das ist ein Thema, das man nicht ausblenden kann und lässt die Mannschaft nicht komplett ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Fußball, Manager-Führungskraft, Funke Mediengruppe GmbH & Co. KGaA, Essen, Allofs, Klaus
Beitrag: Und schon werden Nachfolger für Heidel gehandelt
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Sport
Datum: 23.02.2019
Wörter: 424
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING