Das Lachen im Gefängnis

Aachener Nachrichten vom 23.02.2019 / Magazin

Von Jörn PerskeHumor ist, wenn man trotzdem lacht. Zwei Gefängnisseelsorger aus Hessen haben den Witzen hinter schwedischen Gardinen nachgespürt. Häftlinge und Vollzugsbeamte haben ihre besten Gags beigesteuert. " Sagt der Richter zum Angeklagten: Sie können wählen zwischen zehn Tagen Gefängnis und 1000 Euro.′ Antwort des Angeklagten: Dann nehme ich das Geld.′ " Menschen reißen oft und gern Witze über das Gefängnis. Dass aber auch Häftlinge sich Witze erzählen, ist eher wenigen Leuten bewusst. Die beiden Seelsorger der Justizvollzugsanstalt im hessischen Hünfeld Andreas Leipold und Meins Coetsier haben nun Gags aus dem Knast gesammelt und in dem Buch " ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Kleinkunst, Buchkritik, Strafvollzug
Beitrag: Das Lachen im Gefängnis
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Magazin
Datum: 23.02.2019
Wörter: 587
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING