Haben die Wutbürger recht?

Aachener Nachrichten vom 23.01.2019 / Lokales

Wie hat die Sache angefangen? In Kurzfassung die Vorgeschichte zur Planung: In den 70er Jahren hat der Rat der Stadt Hückelhoven (mit den Stimmen der SPD) den Generalentwicklungsplan beschlossen. Aufgrund dessen wurde die Planung für die Ortsumgehung Hückelhoven bis zum Gewerbegebiet Lindern erstellt. Diese Planung ist nicht von irrsinnigen, planlosen Idioten, sondern von Verkehrsingenieuren gemacht worden. Die Protestler behaupten, die Planungen sind sinn- undplanlos und obendrein irrsinnig.Die Anwohner der L 364 (Gladbacher Straße, Breite Straße bis zum Kreisverkehr am Denkmal Gustav Dieck) warten seit mehr als 30 Jahren sehnsüchtig, aber mit Geduld darauf, dass die Umgehungsstraße endlich gebaut wird. V ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bauen und Wohnen, Transport und Verkehr, Bauwirtschaft
Beitrag: Haben die Wutbürger recht?
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales
Datum: 23.01.2019
Wörter: 635
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING