Bewährungsstrafe für den Burbacher Heimleiter

Aachener Nachrichten vom 23.01.2019 / Region und NRW

Siegen Als dem arbeitssuchenden Versicherungskaufmann im Oktober 2013 die Leitung des Flüchtlingsheims in Burbach angeboten wurde, zögerte er nicht: Ein Chefposten, mehr Verantwortung und mehr Geld, wie er zum Prozessauftakt berichtet hat. Doch dann lief alles aus dem Ruder.Am Dienstag wurde der damalige Leiter der Flüchtlingsunterkunft zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und drei Monaten verurteilt. Unter seiner Führung waren in dem Heim im Siegerland über Monate hinweg immer wieder Flüchtlinge eingesperrt und auch misshandelt worden.Gegen den heute 38-Jährigen verhängte das Landgericht Siegen außerdem eine Geldbuße in Höhe von 1200 Euro. In der langwierigen juristischen Aufarbeitung des Falles ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Asyl, Kriminalität, Prozess, European Homecare Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Beitrag: Bewährungsstrafe für den Burbacher Heimleiter
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Region und NRW
Datum: 23.01.2019
Wörter: 433
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING