Ein symbolischer Akt

Aachener Nachrichten vom 16.01.2019 / Blickpunkt

Kommentar zum Verfassungsschutz und der AfD
Das Bundesamt für Verfassungsschutz nimmt die AfD ins Visier. Der Schritt ist vor allem ein symbolischer Akt. Er soll signalisieren: Unter dem neuen Präsidenten Thomas Haldenwang ist der Inlandsgeheimdienst auf seinem rechten Auge nicht länger blind.Als " Frühwarnsystem der Demokratie" tritt der Verfassungsschutz freilich reichlich spät in Erscheinung. Denn um sich ein Bild vom Charakter der AfD zu machen, dazu braucht es keinen Prüfvorgang mehr. Wer es wissen will, weiß es längst: Die AfD hat sich in jüngerer Vergangenheit rasant radikalisiert, ist weit nach rechts abgedriftet. Teile der Partei arbeiten mit Extremisten zusammen. Viele Mitglieder und Mandatsträger vertreten völkische ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Nachrichtendienst, Verfassungsschutz, Gesellschaftspolitik, Wahl
Beitrag: Ein symbolischer Akt
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Blickpunkt
Datum: 16.01.2019
Wörter: 400
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING