Die Anlieger werden zur Kasse gebeten

Aachener Nachrichten vom 16.01.2019 / Nordeifel

Von Andreas GabbertNordeifel Vielerorts sind Straßensanierungen dringend notwendig. Das ist auch in den drei Nordeifelkommen Monschau, Simmerath und Roetgen so. Wenn Straßen saniert werden, dann kann es für die betroffenen Anlieger aber auch schnell teuer werden.Das Kommunalabgabengesetz (KAG) für das Land Nordrhein-Westfalen sieht nämlich vor, dass die Kommunen Ausbaubeiträge von den Anwohnern fordern sollen. In der Nordeifel sind aktuell Anlieger in Eicherscheid und Steckenborn davon betroffen.Wenn es nach dem Bund der Steuerzahler (BdSt) NRW geht, dann soll es bald keine Beiträge der Anlieger mehr geben. Er will den Landtag zwingen, sich mit der Abschaffung der Straßenbaubeiträge zu befassen. I ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Straßenverkehr, Wirtschaftspolitik, Bauen und Wohnen, Haushalt-Gemeinde
Beitrag: Die Anlieger werden zur Kasse gebeten
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Nordeifel
Datum: 16.01.2019
Wörter: 1234
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING