Der Polizei gehen die Pferde aus

Aachener Nachrichten vom 16.01.2019 / Region und NRW

Von Thomas ReisenerWillich Rudi rollt hektisch die Augen. Sie sind groß wie Tischtennisbälle. Wenn der 19-jährige Wallach sie ganz nach oben verdreht und seine Pupille hinter den langen Wimpern verschwindet, taucht unter dem unteren Lidrand eine Corona blutroter Adern auf, und man weiß nicht, ob man mehr Angst vor dem oder um das riesige Pferd haben soll.Aber Silke Hoffmann lässt nicht locker. Sie steht in fordernder Pose vor dem Pferd. Immer näher hält die Polizeihauptkommissarin ihm eine zuckende Fahne vor das Gesicht. Rudi muss davor stehen bleiben. Daran vorbei traben. Sich die Fahne vor die Nüstern, die Augen und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Polizei, Tier, Pferdesport, Kriminalität
Beitrag: Der Polizei gehen die Pferde aus
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Region und NRW
Datum: 16.01.2019
Wörter: 785
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING