Reiterhof trauert um Silke und Sorpresa

Aachener Nachrichten vom 04.07.2017 / Lokales Heinsberg

Von Jan Mönch Gangelt. Vor gut zwei Jahren kaufte Ursula Damerau sich eine Araber-Stute als Distanzpferd. Doch etwas schien nicht zu stimmen. Das Fell wirkte " irgendwie glanzlos" , das Tier war schnell erschöpft. Und dann wurde es immer dicker. Da ahnte Damerau, dass sie, ohne es zu wissen, ein tragendes Pferd erworben hatte. Wenige Monate später kam ein Fohlen zur Welt, Ursula Damerau taufte es Sorpresa - das ist Spanisch und bedeutet Überraschung. Sorpresa sollte nur zwei Jahre alt werden - vergangenen Sonntag fand Damerau sie auf der Wiese vor, wo sie und vier weitere Pferde die Nacht verbracht ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Tier, Agrarwirtschaft, Pferdesport, Kriminalität
Beitrag: Reiterhof trauert um Silke und Sorpresa
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales Heinsberg
Datum: 04.07.2017
Wörter: 733
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING