Mit hohem Aufwand das Tour-Volksfest ermöglicht

Aachener Nachrichten vom 04.07.2017 / Lokales Jülich

Jülicher Land. Mindestens 20 000 Zuschauer in der Stadt Jülich, etwa 10 000 jeweils in Aldenhoven und Titz: Die Tour de France war am Sonntag im Nordkreis ein Publikumsmagnet und sorgte schon Stunden vor ihrem Eintreffen für Volksfeststimmung. Das alles verlief weitgehend reibungslos, auch wenn einige Fahrzeuge trotz zigfacher Vorabinformation und Beschilderung abgeschleppt werden mussten. Der personelle Aufwand war hoch - allein in Jülich arbeiteten 200 Helfer der Stadtverwaltung, des Bauhofs, der Feuerwehr, von Technischem Hilfswerk und Deutschem Roten Kreuz sowie ehrenamtliche Streckenposten. Das sah in Titz und Aldenhoven nicht anders aus. Hinzu kam ein großes Aufgebot an Polizeibeamten. Aus ...
blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaft und soziales Leben, Transport und Verkehr, Bevölkerung und Ausländer, Radsport
Beitrag: Mit hohem Aufwand das Tour-Volksfest ermöglicht
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Lokales Jülich
Datum: 04.07.2017
Wörter: 238
Preis: 2.14 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING