Kurz notiert

Aachener Nachrichten vom 04.07.2017 / Region und NRW

Anklage im Skandalum Pflegebetrug Düsseldorf. Im Skandal um den millionenschweren Betrug mit nicht erbrachten Pflegeleistungen hat die Staatsanwaltschaft in Düsseldorf Anklage erhoben. Das teilten die Strafverfolgungsbehörde und das Landgericht gestern auf Anfrage mit. Die mehr als 1100 Seiten umfassende Anklage richte sich gegen neun Hauptverdächtige, von denen vier in Untersuchungshaft säßen. Den meisten Angeschuldigten werde - in wechselnder Beteiligung - banden- und gewerbsmäßiger Betrug vorgeworfen, einem von ihnen darüber hinaus Geldwäsche. Den Schaden bezifferten die Ermittler " nach vorsichtigen Schätzungen" auf 4,7 bis 8,5 Millionen Euro. (dpa) Gericht verurteilt Raser zu Gefängnisstrafen Hagen. Nach einem Verkehrsunfall mit fünf ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Betrug, Prozess, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Kurz notiert
Quelle: Aachener Nachrichten Online-Archiv
Ressort: Region und NRW
Datum: 04.07.2017
Wörter: 349
Preis: 2.38 €
Alle Rechte vorbehalten. © Zeitungsverlag Aachen GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING