Das ist doch noch gut Die Hälfte aller Lebensmittel landet unberührt im Müll, sagt der englische Aktivist Tristram Stuart. Auf dem Feld, in der Fabrik, im Supermarkt, zu Hause: Im Westen machen alle mit bei der großen Verschwendung

Financial Times Deutschland vom 14.01.2011 / Agenda

FTD Herr Stuart, Ihr Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung hat sozusagen im Stall Ihrer Eltern begonnen ... Tristram Stuart Ja, bei uns in der Familie sind fast alle Bauern. Mit 15 habe ich mein erstes Schwein gekauft, und statt Tierfutter zu kaufen, habe ich Lebensmittelreste gesammelt: beim Bäcker, in der Schulcafeteria, beim Gemüsehändler. Oder beim Nachbarbauern, der seine Kartoffeln weggeworfen hat, weil sie nicht die richtige Größe für den Handel hatten. So konnte ich zwar herrliches Biofleisch an die Eltern meiner Schulfreunde verkaufen. Aber mit der Zeit wurde mir klar, dass das meiste, was meine Schweine aßen, auch noch für ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Agrarwirtschaft, Lebensmittel, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Das ist doch noch gut Die Hälfte aller Lebensmittel landet unberührt im Müll, sagt der englische Aktivist Tristram Stuart. Auf dem Feld, in der Fabrik, im Supermarkt, zu Hause: Im Westen machen alle mit bei der großen Verschwendung
Quelle: Financial Times Deutschland Online-Archiv
Ressort: Agenda
Datum: 14.01.2011
Wörter: 1375
Preis: 3.21 €
Alle Rechte vorbehalten. © Gruner + Jahr AG + Co

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING