• FAQ
  • |
  • Hilfe
  • |
  • Quellenliste
  • Login
Merkliste Merkliste Wirtschaft und Management
Quellen - D A CH
GENIOS International

GENIOS to go - GBI-Genios setzt mobile Lösung der „GENIOS Solution“ um

MÜNCHEN, 27.09.2016 – Mit der neuen GENIOS Solution für mobile Endgeräte ist ab sofort auch mit Smartphone oder Tablet optimaler Zugang zu allen relevanten Informationen gewährt.
GBI-Genios, Marktführer im Bereich der Online-Wirtschaftsinformationen, betreibt für viele seiner namhaften Kunden eine, für deren speziellen Bedarf, maßgeschneiderte Informations-lösung, die „GENIOS Solution“.
Doch Zeiten ändern sich. Wo vor ein paar Jahren noch jeder Arbeitnehmer seinen angestammten Schreibtisch im Büro besaß, sind heute flexible Arbeitsplätze gang und gäbe. Laptop, Tablet und Smartphone ersetzen den PC. Und immer öfter wird der Großteil der anfallenden Aufgaben von unterwegs erledigt.
Um die Informationsversorgung und Nutzerfreundlichkeit der bestehenden Recherche-Anwendung auch für den mobilen Zugang bestmöglich zu gestalten, sollte die Nutzung der „GENIOS Solution“ für mobile Endgeräte optimiert werden. Parallel zu der ins Intranet eingebundenen, Desktop-basierten „GENIOS Solution“, sollte damit künftig auch mobil auf lizenzierte Quellen zugegriffen werden können.
In einem Pilotprojekt mit einem seiner Kunden, entwickelte GBI-Genios innerhalb eines halben Jahres eine mobile Solution. Diese ermöglicht auch von unterwegs über Smartphone und Tablet, komfortablen Zugriff auf alle relevanten Informationen. Wie schon die lang erprobte „GENIOS Solution“, beinhaltet die mobile Anwendung den Zugriff auf die bei GENIOS aufliegende Tages- und Wochenpresse, Fachzeitschriften, das „GENIOS BranchenWissen“ und „GENIOS WirtschaftsWissen“, die Business-E-Books oder die „Handelsblatt News am Abend“. Über den persönlichen Account werden Applikation und Desktop-Version automatisch synchronisiert, sodass der Mitarbeiter nahtlos zwischen dem Rechner am Arbeitsplatz und seinem mobilen Endgerät wechseln kann.
Um die mobile Solution nutzen zu können, müssen sich die User einmalig über das Firmen-Intranet registrieren. Anschließend werden für den Login nur noch die persönlichen Zugangsdaten benötigt. Um unabhängig vom jeweiligen Smartphone-Typ auf die mobile Lösung zugreifen zu können, wurde sich, statt für eine nativen App, für eine browserbasierte und damit geräteunabhängige Lösung entschieden - die mobile Web App. Hierbei handelt es sich um eine Website, die zwar wie eine native App anmutet, jedoch über den Webbrowser des Mobilgeräts aufgerufen wird. Als Lesezeichen mit eigenem App-Symbol auf dem Homescreen verlinkt, lässt sie sich jederzeit schnell aufrufen. Ein weiterer Vorteil: Die mobile Web App bedarf weder der Installation noch lästiger Updates.
Über GBI-Genios: 
GBI-Genios ist führender Anbieter für elektronische Wirtschaftsinformationen im deutschsprachigen Raum. Als Tochter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Verlagsgruppe Handelsblatt versorgt das Unternehmen seine Kunden mit Qualitäts-Informationen und innovativen IT Dienstleistungen rund um Business Intelligence, Data Services, E-Content, Portallösungen und E-Archive.
Das Informationsportfolio bietet aus einer Hand Zugang zu den Inhalten der deutschsprachigen Tages-, Wochen- und Fachpresse, zu Finanz- und Firmeninformationen von Millionen von Firmen, zu Markt- und Brancheninformationen mit Auswertungen, Rankings und Statistiken, zu Ausschreibungen und vielem mehr.
Firmenkunden und öffentliche Institutionen nutzen das Angebot über www.genios.de. Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen steht die speziell für wissenschaftliche Anwendungen geschaffene Lösung www.wiso-net.de zur Verfügung. Öffentliche Bibliotheken realisieren mit der GENIOS eBib-Solution innovative digitale Angebote für ihre Bibliotheksnutzer. Und Verlage nutzen die Technik von GBI-Genios für ihre Paid-Content-Angebote, vermarkten über GBI-Genios ihre digitalen Inhalte und speisen ihre Redaktionssysteme mit den Informationen von GBI-Genios. In der Regel über nur eine einzige technische Lösung.
Pressekontakt:
Valerie Lode
Tel.: 089 / 99 28 79-12