• FAQ
  • |
  • Hilfe
  • |
  • Quellenliste
  • Login
Merkliste Merkliste Wirtschaft und Management

wiso-net.de um Handelsdaten erweitert

GBI-Genios und EHI kooperieren

MÜNCHEN, 20.06.2016 – wiso-net.de, das wissenschaftliche Informationsportal von GBI-Genios für die Nutzung an Universitäten, Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen, wird um Handelsdaten des Forschungsinstituts EHI erweitert.
Das EHI führt empirische Forschungsarbeiten zu wichtigen Zukunftsthemen des Einzelhandels durch. Rund 150.000 relevante Daten, Kennzahlen und Benchmarks zum Handel mit Schwerpunkt Deutschland, Österreich und Schweiz liefert das Institut. Diese Informationen stehen den Nutzern aus Bildung und Forschung nun über wiso-net.de zur Verfügung. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Zugang zu wiso-net.de und eine Lizenzierung des neuen Moduls „wiso Statistiken“, in das die Inhalte integriert sind.
„Durch die Kooperation mit wiso-net bringen wir die Ergebnisse aus unserer Handelsforschung direkt zu den Bildungseinrichtungen. Außerdem können unsere Daten so im Kontext mit anderen Wirtschaftsinformationen recherchiert werden.“, erläutert Olaf Hohmann, Mitglied der Geschäftsleitung des EHI.
wiso-net.de ist eine für die wissenschaftliche Arbeit geschaffene Lösung, die den Mitarbeitern von Forschungseinrichtungen sowie Lehrenden und Studierenden an Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien den Zugang zu wichtigen Referenzdatenbanken, relevanten Fachpublikationen und weiteren wissenschaftlichen Inhalten bietet. Für Studierende ist die Nutzung der Inhalte kostenfrei, da die Lizenzierung von den Bildungseinrichtungen übernommen wird.
„Mit „wiso Statistiken“ bieten wir unseren Nutzern eine breite Informationsbasis für ihre wissenschaftliche Arbeit. Eine Besonderheit stellt neben der enormen Informationstiefe und –breite die Interaktivität der Statistiken dar. Sämtliche Daten stehen in einer hierarchischen Beziehung zueinander und sind über ein Drilldown-Verfahren verknüpft. Darüber lassen sich die Inhalte gezielt erschließen. Alle Daten werden in Wertetabellen ausgegeben, lassen sich aber auch in Diagrammen – bei länderbezogenen Inhalten zudem als Landkarten - visualisieren und in anderen Programmen weiterverarbeiten. Diese Art der Interaktivität ist einmalig und höchst innovativ.“, erläutert Ralf Hennemann, Leiter Marketing und Sales bei GBI-Genios.
Die rund 3,5 Mio. Statistiken des Moduls decken mehr als 30.000 Themen ab, zum Beispiel Bevölkerung & Gesundheit, Wirtschaft, Handel, Branchen & Unternehmen, Energie & Umwelt, Bildung & Wissenschaft. Die Inhalte stammen neben dem EHI von offiziellen Organisationen wie UNO, Weltbank, dem Statistischen Bundesamt und aus ca. 200 relevanten Wirtschaftspublikationen sowie den Marktforschungsuntersuchungen von TNS Infratest. Mehr Informationen unter: www.wiso-net.de
Über das EHI:
Das EHI Retail Institute ist ein Forschungs- und Beratungsinstitut für den Handel und seine Partner mit rund 60 Mitarbeitern. Sein internationales Netzwerk umfasst rund 750 Mitgliedsunternehmen aus Handel, Konsum- und Investitionsgüterindustrie sowie Dienstleister.
Das EHI erhebt wichtige Kennzahlen für den stationären und den Onlinehandel, ermittelt Trends und erarbeitet Lösungen. Das Unternehmen wurde 1951 gegründet. Präsident ist Götz W. Werner, Geschäftsführer ist Michael Gerling. Die GS1 Germany, ist eine Tochtergesellschaft des EHI und des Markenverbandes und koordiniert die Vergabe der Global Trading Item Number (GTIN, ehem. EAN) in Deutschland. In Kooperation mit dem EHI veranstaltet die Messe Düsseldorf die EuroShop, die weltweit führende Investitionsgütermesse für den Handel, die EuroCIS, wo neueste Produkte, Lösungen und Trends der IT- und Sicherheitstechnik vorstellt werden sowie die C-star für den asiatischen Handel in Shanghai.
www.handelsdaten.de ist eine Datenbank des EHI zur Handelsbranche mit über 150.000 Daten, Kennzahlen und Benchmarks in über 9.000 ausgewählten Diagrammen und Statistiken.
Über GBI-Genios: 
GBI-Genios ist führender Anbieter für elektronische Wirtschaftsinformationen im deutschsprachigen Raum. Als Tochter der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Verlagsgruppe Handelsblatt versorgt das Unternehmen seine Kunden mit Qualitäts-Informationen und innovativen IT Dienstleistungen rund um Business Intelligence, Data Services, E-Content, Portallösungen und E-Archive.
Das Informationsportfolio bietet aus einer Hand Zugang zu den Inhalten der deutschsprachigen Tages-, Wochen- und Fachpresse, zu Finanz- und Firmeninformationen von Millionen von Firmen, zu Markt- und Brancheninformationen mit Auswertungen, Rankings und Statistiken, zu Ausschreibungen und vielem mehr.
Firmenkunden und öffentliche Institutionen nutzen das Angebot über www.genios.de. Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen steht die speziell für wissenschaftliche Anwendungen geschaffene Lösung www.wiso-net.de zur Verfügung. Öffentliche Bibliotheken realisieren mit der GENIOS eBib-Solution innovative digitale Angebote für ihre Bibliotheksnutzer. Und Verlage nutzen die Technik von GBI-Genios für ihre Paid-Content-Angebote, vermarkten über GBI-Genios ihre digitalen Inhalte und speisen ihre Redaktionssysteme mit den Informationen von GBI-Genios. In der Regel über nur eine einzige technische Lösung.
Pressekontakt:
Valerie Lode
Tel.: 089 / 99 28 79-12