• FAQ
  • |
  • Hilfe
  • |
  • Quellenliste
  • Login
Merkliste Merkliste Wirtschaft und Management

GBI-Genios setzt Benchmark in Sachen Service

GBI-Genios liegt in den Bewertungen der deutschen Informationszentren vorn. Das ergibt eine Umfrage der Fachzeitschrift „Password“

München, 24.11.2011 – Bei der Bewertung der Informationsanbieter durch die großen deutschen Informationszentren liegt GBI-Genios weit an der Spitze. „Im Service“, so heißt es, „ist GBI-Genios der Benchmark.“

Gemäß der in der Novemberausgabe der Fachzeitschrift „Password“ veröffentlichten Umfrageergebnisse geben 89% der befragten Informationszentren an, GBI-Genios regelmäßig zu nutzen. Damit liegt die Nutzung weit vor den Angeboten aller anderen Informationsanbieter mit Werten von 62% und niedriger. Bei der Frage nach der Bedeutung für die eigene Arbeit sowie der Zufriedenheit mit Inhalt, Funktionalität/Performance, Service und Pricing landet GBI-Genios ebenfalls im Spitzenfeld. Und bei der Bewertung der Serviceleistung liegt das Unternehmen an erster Stelle und ist der Benchmark unter den häufig genutzten Informationsanbietern.

Ralf Hennemann, Leiter Marketing und Vertrieb bei GBI-Genios, ist mit diesem Ergebnis sehr zufrieden: „Ich freue mich, dass unser konsequentes Streben, auf die Bedürfnisse unserer Kunden einzugehen, auch auf diese Weise honoriert wird. Aus unserer Sicht ist das kein Zufall, sondern das Ergebnis unserer absoluten Serviceorientierung, an der wir täglich arbeiten und die zentraler Bestandteil unserer Strategie ist.“ Mit großem Interesse hat er auch die „Wünsche an die Anbieter“ gelesen. „Viele der hier aufgeführten Anregungen befinden sich bereits in der Entwicklung oder sind sogar schon abgeschlossen. Die einheitliche Verschlagwortung haben wir z. B. bereits mit Einführung des neuen GENIOS 2011 im Februar dieses Jahres umgesetzt. Und bei dem Wunsch nach Einbindung von Social Media Inhalten bin ich optimistisch, diesen noch zum Jahreswechsel erfüllen zu können. Wir werden unseren Kunden in Kürze zwei Features anbieten, mit denen auch Inhalte auf Social Media Plattformen beobachtet und ausgewertet werden können.“
Pressekontakt:
Claudia Olewinski
Tel.: 089 / 99 28 79-15