• FAQ
  • |
  • Hilfe
  • |
  • Quellenliste
  • Login
Merkliste Merkliste Wirtschaft und Management
   
 
Entwicklung der Insolvenzeröffnungen
GENIOS Newsletter vom 19.06.2020
Sehr geehrte Damen und Herren,
obwohl inzwischen in vielen Bereichen fast von der Rückkehr zur Normalität gesprochen werden kann, beeinflusst Corona/Covid-19 nach wie vor unseren beruflichen wie privaten Alltag.

Der Griff zum Mund-Nasen-Schutz ist beim Verlassen der Wohnung fast schon so normal geworden wie der zum Hausschlüssel oder zur Brieftasche.

Aber sei es aus Angst vor einer zweiten Welle oder einer weiterhin drohenden großen Wirtschaftskrise als Folge - so ganz entspannt sind wir sicher alle noch nicht!

Vor diesem Hintergrund haben wir die bisherige Entwicklung der Insolvenzeröffnungen im Vergleich zum Vorjahr angeschaut. 

Viel Spaß beim Lesen und bleiben Sie auch weiterhin gesund!
 
Unsere Themen:
Save the date: Steilvorlagen powered by GBI-Genios 
Insolvenzeröffnungen: Bisherige Entwicklung in 2020
Creditreform Bonitätsauskünfte: Neues Layout und mehr Inhalte 
Firmen beobachten: GENIOS Monitoring & GENIOS DatenService
Datenbankänderungen
Mit freundlichen Grüßen aus dem Homeoffice!


Werner Braun

Marketing Manager GENIOS

PS: Hier ein interessanter Artikel der taz: Fake-News erkennen u.a. mit GENIOS (kostenpflichtig) 
Save the date: Steilvorlagen powered by GBI-Genios
GBI-Genios ist Partner und Veranstalter der „Steilvorlagen für den Unternehmenserfolg 2020“, die am 14.10.2020 im MARITIM Hotel Frankfurt von 10-14 Uhr stattfinden wird. Das traditionelle GENIOS Datenbankfrühstück bietet den Rahmen für die Veranstaltung, die auch in diesem Jahr mit Referenten unter anderem von Roland Berger und Janssen-Cilag hochkarätig besetzt sein wird.

Merken Sie sich den Termin vor! Sollte aufgrund aktueller Erfordernisse keine Präsenzveranstaltung möglich sein: Die Veranstaltung wird in jedem Fall auch via Live-Stream als Web-Konferenz stattfinden.

In einem Interview blickt unser Marketing- und Vertriebsleiter Ralf Hennemann gemeinsam mit Willi Bredemeier zurück auf die bisherige Entwicklung der "Steilvorlagen" und des "Datenbankfrühstücks" und gibt auch schon einen ersten Ausblick darauf, was Sie im Oktober erwartet.
Lesen Sie das Interview im Open Password-Newsletter
Lesen Sie das Interview als PDF
Insolvenzeröffnungen: Bisherige Entwicklung in 2020 
Im April hatten wir über die vorübergehende Aussetzung der Insolvenzantragspflicht berichtet. Dies und die wirtschaftlichen Folgen der Covid-Krise könnten eine Veränderung der Anzahl an Insolvenzen in beide Richtungen zur Folge haben.

Wir haben für die unten aufgeführte Grafik die Zahl der Insolvenzeröffnungen bis Mai 2020 im Vergleich zu den Zahlen aus dem Vorjahr ausgewertet. Anhand der grafischen Darstellung ließe sich ein leichter Rückgang im Vergleich zu 2019 interpretieren, die kumulierten Werte (6.843 in 2020 zu 6.929 in 2019) und die "Ausreißer" widersprechen dem jedoch.
 
Statistik Insolvenzeröffnungen
Quelle: GBI-Genios

Grundsätzlich muss bei der Betrachtung zwischen Insolvenzanmeldungen und Insolvenzeröffnungen unterschieden werden:
  • Insolvenzanmeldungen: Die Zahl der beantragten Insolvenzen
  • Insolvenzeröffnungen: Die Zahl der Verfahren, die nach gerichtlichem Beschluss eröffnet wurden (mit zeitlichem Verzug zur Beantragung).
Weitere Meldungen zu diesem Thema: Aktuelles Fazit:
Von Entwarnung oder Entspannung kann hier also, trotz der positiven Meldungen, noch nicht die Rede sein. Um nicht in das "Fahrwasser" der Insolvenz eines Kunden oder Geschäftspartners zu gelangen, ist weiterhin laufende Beobachtung angesagt.

Wie GENIOS Sie dabei unterstützt, lesen Sie unter Firmen beobachten: GENIOS Monitoring & GENIOS DatenService.
Creditreform Bontitätsauskünfte: Neues Layout und mehr Inhalte
Die Creditreform Bonitätsauskünfte für Deutschland und Österreich liegen ab sofort in einem aktualisierten Layout vor.

Die umfangreichen Wirtschaftsauskünfte wurden in diesem Zuge auch um die folgenden Informationen erweitert (soweit jeweils vorhanden):
  • Informationen zu Produkten, Marken, Vertriebswegen und Zertifizierungen
  • Zusatzinformation zu Banken und Organschaft
  • Ein Anfragezähler zu den erteilten Auskünften über das beauskunftete Unternehmen in den letzten 12 Monaten
  • Eine Zuordnung des ermittelten Creditreform-Bonitätsindexes zu den Bewertungsklassen unterschiedlicher Finanzdienstleister
Hier finden Sie das Muster einer Wirtschaftsauskunft (PDF-Dokument)
Firmen beobachten: GENIOS Monitoring & GENIOS DatenService
Für einzelne Firmen: GENIOS Monitoring
Mit der GENIOS-Recherche können Sie jederzeit bequem nach Insolvenzeröffnungen suchen. Wie das geht, erklären wir in diesem Videotutorial (Link).
 
Um nicht täglich neu suchen zu müssen, empfiehlt es sich, ein Monitoring einzurichten, welches Sie automatisch über neue Treffer informiert. In diesem Videotutorial (Link) zeigen wir, wie das am Beispiel von Presseartikeln geht. Das Vorgehen ist für alle Dokumententypen gleich und kann natürlich auch für Handelsregistermeldungen zu Insolvenzen angewendet werden.

Für Listen und Massendaten: GENIOS DatenService
Unser GENIOS DatenService ist das Instrument, wenn Sie z.B. über alle Insolvenzen aus Ihrer Region informiert werden, oder Sie viele Firmen beobachten wollen. 

Die Datenbereitstellung erfolgt hier in Formaten, welche z.B. auch in CRM- oder ERP-Systemen eingespielt werden können.
Informationen zum GENIOS DatenService (Link)
Datenbankänderungen
Die folgenden Titel wurden eingestellt. Der Archivbestand kann bei GENIOS jedoch weiterhin genutzt werden.
  • Frankfurter Allgemeine Woche
  • Handelsblatt Newcomer
  • 360 Grad - Das studentische Journal für Politik und Gesellschaft
Die folgenden Titel werden zurzeit nicht aktualisiert:
  • ERIS - European Review of International Studies 
© 2020 Für den Inhalt des Newsletters ist GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH verantwortlich.
Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren nur unter Angabe der Quelle und nach vorheriger Rücksprache erlaubt.
GBI-GENIOS übernimmt keinerlei Garantien für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der im Newsletter zur Verfügung gestellten Informationen. Dies gilt auch für Inhalte und Angaben von Dritten.

GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH | Freischützstr. 96, 81927 München
Geschäftsführer: Werner Müller | HRB München 54889 | UID DE 129354131
Fon 089 / 99 28 79-0 | Fax 089 / 99 28 79-99 | info@genios.de

www.genios.de | www.wiso-net.de