Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

Adresse

Universitätsstr. 84
93053  Regensburg

Kommunikation

Tel: 0941/941-0
Fax: 0941/941-1105

Handelsregister

HRA8855
Amtsgericht Regensburg

Tätigkeitsbeschreibung

Gegenstand: Universitätsstraße 84, 93053 Regensburg. (1) Die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege durch die Wahrnehmung der vom Bezirk übertragenen Aufgabe im Sinne des Art. 48 Abs. 3 der Bezirksordnung für den Freistaat Bayern unter Berücksichtigung des Bayerischen Krankenhausgesetzes sowie der sonstigen einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen und Verordnungen, einschließlich der damit verbundenen Förderung von Wissenschaft und Forschung. Dazu betreibt das Unternehmen Krankenhäuser, Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeheime mit Tagesbetreuung und Wohnheime für seelisch behinderte Menschen sowie ein Neurologisches Nachsorgezentrum. Das Unternehmen führt Fachkrankenhäuser für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik, Neurologie, Kinder- und Jugendpsychiatrie, -psychotherapie und -psychosomatik mit den zugehörigen Neben- und Hilfsbetrieben. Ferner führt es die Ausbildungseinrichtung für Krankenpflege (siehe Abs. 3). Das Kommunalunternehmen kooperiert im Rahmen seiner Aufgaben gemäß Art. 48 Abs. 3 BezO mit der Universität Regensburg und stellt bestimmte Einrichtungen für Forschung und Lehre zur Verfügung. Die Leistungen werden vor allem zur Versorgung der Bevölkerung mit Krankenhausleistungen im Rahmen der Aufgabenstellung nach dem Krankenhausplan des Freistaates Bayern erbracht. Das Kommunalunternehmen erbringt dabei ambulante Leistungen sowie Leistungen der Pflege, Rehabilitation und Eingliederungshilfe. Ferner nimmt das Unternehmen Bezirksaufgaben der Förderung der Jugendhilfe und der Förderung der Altenhilfe wahr. (2) Das Unternehmen betreibt hierzu das Bezirksklinikum Regensburg mit den weiteren Einrichtungen in Cham, Weiden und Amberg, das Bezirksklinikum Wöllershof, die Pflegeheime in Regensburg einschließlich der psychiatrischen Tagesbetreuung, Wöllershof, und Parsberg, das Wohnheim für psychisch kranke erwachsene Frauen und Männer in Wöllershof und das Neurologische Nachsorgezentrum in Regensburg. (3) Zum Zwecke der Ausbildung überträgt der Bezirk Oberpfalz die Berufsfachschule für Krankenpflege auf das Kommunalunternehmen. (4) Als Aufgabe des übertragenen Wirkungskreises des Bezirks betreibt das Kommunalunternehmen an den Standorten Regensburg und Parsberg Maßregelvollzugseinrichtungen. Diese Aufgabe nimmt das Kommunalunternehmen durch den Betrieb der Fachklinik für Forensische Psychiatrie und Psychotherapie in Regensburg und Parsberg, und der Fachklinik für junge Drogenabhängige in Parsberg wahr. Die Aufgaben des hoheitlichen Vollzugs strafgerichtlicher Entscheidungen nach Art. 95 AGSG in Verbindung mit §§ 63, 64, 67 h StGB, § 126 a StPO und 453 c StPO und § 7, 93 a JGG unter Beachtung der einschlägigen Gesetze und sonstigen staatlichen Vorgaben, insbesondere Weisungen und Ausführungsvorschriften der Fachaufsichtsbehörde über den Maßregelvollzug in Bayern, werden dem Kommunalunternehmen ebenfalls übertragen. (5) Nach § 30 Abs. 1, 2 und 7 IFSG i.V.m. dem Vertrag vom 24.05./08.07.1965 und dem Ergänzungsvertrag vom 11.11.1986/04.08.1987 zwischen dem Freistaat Bayern und dem Bezirk Oberpfalz ist der Bezirk Oberpfalz verpflichtet, eine "Anstalt für uneinsichtige Tuberkulosekranke" bereitzustellen und zu unterhalten, in der Tuberkulosekranke untergebracht werden, die nach dem jeweils geltenden Recht über die Bekämpfung übertragbarer Krankheiten durch richterliche Entscheidung in einer abgeschlossenen Krankenanstalt abzusondern sind. Diese Aufgabe wird dem Kommunalunternehmen ebenfalls übertragen. Diese Aufgabe nimmt das Kommunalunternehmen durch den Betrieb der Fachklinik für Lungen- und Bronchialheilkunde in Parsberg wahr. (6) Das Unternehmen ist berechtigt, sich in entsprechender Anwendung der für den Bezirk geltenden Vorschriften an anderen Unternehmen zu beteiligen oder Tochtergesellschaften zu gründen, wenn dies dem Unternehmenszweck dient. Dabei ist insbesondere sicherzustellen, dass die Haftung des Kommunalunternehmens auf einen bestimmten Betrag begrenzt ist und ein angemessener Einfluss besteht.Der Erwerb von Beteiligungen und die Gründung von Tochtergesellschaften sind nicht möglich, soweit Aufgaben nach § 2 Absatz 4 betroffen sind. (7) Auf das Kommunalunternehmen geht mit der Eintragung des Kommunalunternehmens oder, wenn es nicht eingetragen wird, mit der Eintragung der Umwandlung in das Handelsregister gemäß Art 75 Absatz 2a BezO das gesamte Aktivund Passivvermögen der Gesellschaft "Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz GmbH" mit allen Rechten und Pflichten über. Der Bezirk Oberpfalz als Grundstückseigentümer verpachtet den für den Betrieb des Unternehmens notwendigen Grundbesitz samt Gebäuden und Außenanlagen an das Unternehmen.

Website

www.medbo.de

Sie suchen Informationen über Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts in Regensburg?

Bonitätsauskunft Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

Eine Bonitätsauskunft gibt Ihnen Auskunft über die Zahlungsfähigkeit und Kreditwürdigkeit.

Im Gegensatz zu einem Firmenprofil, welches ausschließlich beschreibende Informationen enthält, erhalten Sie mit einer Bonitätsauskunft eine Bewertung und Einschätzung der Kreditwürdigkeit.

Mögliche Einsatzzwecke einer Firmen-Bonitätsauskunft sind:

  • Bonitätsprüfung von Lieferanten, um Lieferengpässen aus dem Weg zu gehen
  • Bonitätsprüfung von Kunden und Auftraggebern, um Zahlungsausfälle zu vermeiden (auch bei Mietverträgen für Büros, etc.)
  • Sicherung von hohen Investitionen (auch für Privatkunden z.B. beim Auto-Kauf oder Hausbau)
  • Bonitätsprüfung eines potentiellen Arbeitgebers

Die Bonitätsauskunft können Sie als PDF oder HTML-Dokument erhalten.

Logo Bonitätsauskunftanbieter
Musterdokument Bonitätsauskunft

FirmenDossier Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

Mit dem FirmenDossier verschaffen Sie sich einen kompletten Überblick über die Firma Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts.

Das FirmenDossier liefert Ihnen folgende Informationen:

  • Historie der Firma und das Managements
  • Alle Handelsregister-Informationen (bis zurück zum Jahr 1986)
  • Details der Firmenstruktur wie Mitarbeiter-Anzahl + soweit vorhanden zu Umsatz & Kapital
  • Jahresabschlüsse und Bilanzen
  • optional weiterführende Informationen zur Bonität (sofern vorhanden)
  • optional weiterführende Informationen zur Firma Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz-KU Anstalt des öffentlichen Rechts aus der Tages- und Wochenpresse (sofern vorhanden)

Das GENIOS FirmenDossier erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.

Nettopreis 37,37 €
zzgl. MwSt. 2,62 €
Gesamtbetrag 39,99 €

Personeninformationen zu Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

Zur Firma Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts wurden in unserem Datenbestand die folgenden ManagerDossiers und Managerprofile gefunden:

Es werden maximal fünf Dokumente anzeigt.

Firmenprofil Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

Das Firmenprofil von CRIFBÜRGEL liefert Ihnen die wichtigsten, aktuellen Unternehmensdaten zur Firma Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts.

Ein Firmenprofil gibt Ihnen Auskunft über:

  • Management und Unternehmensführung sowie deren Beteiligungen und Verflechtungen mit anderen Firmen. So wissen Sie immer wo Ihr Ansprechpartner noch beteiligt ist oder wo beispielsweise weitere Geschäftsbeziehungen bestehen.
  • Branchenbeschreibungen und Tätigkeitsschwerpunkt
  • Details der Firmenstruktur wie Mitarbeiteranzahl , Umsatz
  • Weitere Informationen wie die Handelsregister-Nummer.

Das Firmenprofil können Sie als PDF oder Word-Dokument erhalten.

Nettopreis 8,82 €
zzgl. MwSt. 0,61 €
Gesamtbetrag 9,44 €

Jahresabschlüsse & Bilanzen Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

In unseren Datenbestand finden sich die folgenden Jahresabschlüsse und Bilanzen zur Firma Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts in in Regensburg.

Umfang und Inhalt der Jahresabschlüsse richtet sich nach der Größe der Firma: Bei Großunternehmen sind jeweils Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung (GuV), Anhang sowie Lagebericht enthalten. Je kleiner die Unternehmen, desto weniger Informationen enthält für gewöhnlich ein Jahresabschluss.

Die Bilanzdaten bieten wir zumeist auch zum Download im Excel- bzw. CSV-Format an.

Historische Firmendaten Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts

Zur Firma Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts liegen die folgenden Informationen über Änderungen am Firmennamen und/oder der Rechtsform und des Firmensitzes vor:

Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts Universitätsstraße 84, Regensburg

Verbundene Unternehmen und ähnliche Firmen

Die folgenden Firmen könnten Sie auch interessieren, da Sie entweder mit dem Unternehmen Medizinische Einrichtungen des Bezirks Oberpfalz - KU, Anstalt des öffentlichen Rechts verbunden sind (z.B. über Beteiligungen), einen ähnlichen Firmennamen aufweisen, der gleichen Branche angehören, oder in der gleichen Region tätig sind:

GENIOS ist Marktführer in Deutschland für Wirtschaftsinformationen und offizieller Kooperationspartner des Bundesanzeigers. Wir sind ein Tochterunternehmen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und der Handelsblatt Media Group.
Alle namhaften Anbieter von Wirtschaftsinformationen wie Creditreform, CRIFBÜRGEL, D&B, Bisnode oder beDirect arbeiten mit uns zusammen und liefern uns tagesaktuelle Informationen zu deutschen und ausändischen Firmen.