ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen

Die Zeitschrift für Kommunalfinanzen behandelt alle finanzrelevanten Fragen einer Gemeinde. Erfahrene Praktiker bereiten die aktuellen Fragen in grundlegenden und an den Bedürfnissen der kommunalen Praxis orientierten Beiträgen auf. Eine umfangreiche Rubrik ist der Rechtsprechung sämtlicher relevante Gerichte gewidmet. Ausgewertet werden außerdem u.a. amtliche Dienst anweisungen sowie Fachinformationen von Instituten, Behörden, Unternehmen und Verbänden
Sprache: Deutsch
Updating: monatlich
Preis: 7.97 € (6.70 € zzgl. MwSt.)
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Bundesverwaltungsgericht leitet aus der gemeindlichen Selbstverwaltungsgarantie keine Anhörungspflicht der Landkreise bei der Kreisumlage ab
1. Weise Entscheidung der Vorinstanz: prozeduraler Schutz auf Grundlage der...
Artikel (3937 Wörter) 7.97€
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Crowdfunding für kommunale Projekte
1. Projekthintergrund Ziel des Projekts ist es, die Machbarkeit und die...
Artikel (1834 Wörter) 7.97€
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Bestimmung des abziehbaren Teils der Vorsteuer bei gemischten Aufwendungen einer Einrichtung des öffentlichen Rechts
Sachverhalt: Aus der Vorlageentscheidung ergibt sich, dass es sich bei dem...
Artikel (1918 Wörter) 7.97€
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Einstufung einer juristischen Person des privaten Rechts als sonstige Einrichtung des öffentlichen Rechts
I. Mit Urteil vom 29.10.2015[1] hat der EuGH über eine Tätigkeit entschieden,...
Artikel (1810 Wörter) 7.97€
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Kassenkredite der kommunalen Kernhaushalte 2018
Zum Jahresende 2018 hatten die Kernhaushalte der Gemeinden und Gemeindeverbände...
Artikel (801 Wörter) 7.97€
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Kommunalaufsichtliche Anweisung zum Erlass einer Straßenbeitragssatzung
Sachverhalt: Die Klägerin begehrt die Aufhebung kommunalaufsichtsrechtlicher...
Artikel (2251 Wörter) 7.97€
ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen
Rechtmäßigkeit der Finanzausgleichsumlage in Thüringen
Sachverhalt: Die Beschwerdeführerin rügt eine Verletzung ihres Rechts auf...
Artikel (2432 Wörter) 7.97€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING