Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen

In Glossen und Aufsätzen diskutieren und kommentieren namhafte Fachleute aus allen Gruppen der nationalen und internationalen Kreditwirtschaft, aus Finanzverwaltung und Aufsicht, aus der Rechtsprechung und Wissenschaft die Fragen der Zeit aktuell und präzise. Eingehende Bilanzanalysen machen in jeder Kreditwesen-Ausgabe das gesamte unternehmerische Geschehen transparent: mehr als 200 Geschäftsberichte werden jährlich besprochen.
Die Zielgruppe ist die Vorstandsebene und das Management in Geschäfts- und Spezialbanken sowie in Sparkassen und Kreditgenossenschaften.
Sprache: Deutsch
Updating: 2 x monatlich
Produzent: Fritz Knapp Verlag Richardi GmbH
Verlag: Verlage Fritz Knapp GmbH und Helmut Richardi GmbH
Gründung: 1947
Anschrift: Aschaffenburger Straße 19
60599 Frankfurt am Main
Deutschland
Chefredakteur: Dr. Berthold Morschhäuser, Barbara Hummel
Website: http://www.kreditwesen.de
Kontakt: red.zfgk@kreditwesen.de
Preis: 5.24 € (4.40 € zzgl. MwSt.)
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Plädoyer für eine freie Wirtschaft
Bewährte Instrumente werden in der Politik gerne wiederverwendet. Doch...
Artikel (1175 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Neue Handschrift bei der Helaba
Bei der Helaba weht ein frischer Wind. Mit Thomas Groß hat zwar ein...
Artikel (565 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Leichter Rückschlag bei der DZ Bank
Die Corona-Pandemie mit all ihren wirtschaftlichen Folgen ging auch an der...
Artikel (439 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Deka: starke Zuflüsse, schwaches Ergebnis
Die Halbjahreszahlen des Vermögensverwalters der Sparkassen-Finanzgruppe stehen...
Artikel (562 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Im Osten nichts Neues
Am 3. Oktober dieses Jahres ist die deutsche Wiedervereinigung genau 30 Jahre...
Artikel (502 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Nachdenklich
Olaf Scholz will im kommenden Jahr Bundeskanzler werden. Entsprechend kann er...
Artikel (463 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
K.O. zum Achtzigsten
Wer hätte das gedacht? Als Klaus Otto 1972 als gestandener Börsen-Redakteur des...
Artikel (1135 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Bankenchronik Ausgabe 18/2020
Das spanische Geldinstitut Bankia, an dem der Staat derzeit knapp 62 Prozent...
Artikel (714 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
" Basel IV kann massive negative Auswirkungen auf die Förderbanken haben"
Herr Forst, Förderbanken stehen seit diesem Frühjahr stark im Fokus. Warum sind...
Artikel (2597 Wörter) 4.62€
Zeitschrift für das gesamte Kreditwesen
Schwerpunkte der deutschen Ratspräsidentschaft im Bereich Finanzdienstleistungen
Deutschland hat am 1. Juli 2020 die EU-Ratspräsidentschaft in schwierigen...
Artikel (1092 Wörter) 4.62€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING