Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin

Die Zeitschrift "Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin" ist das Mitteilungsorgan der Arbeitsgemeinschaften für Verhaltensmodifikation in Deutschland und Österreich.
Jede Ausgabe hat ein Schwerpunktthema, z.B. Qualitätssicherung in der ambulanten Psychotherapie. Neben wissenschaftlichen Beiträgen werden in jeder Ausgabe auch Fallstudien und Berichte aus der Praxis veröffentlicht. Die Fachartikel richten sich an Ärzte und Psychologen.

Sprache: Deutsch
Updating: vierteljährlich
Preis: 3.42 € (3.20 € zzgl. MwSt.)

Jahrgänge Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin

Ausgaben des Jahrgangs 2019 aus Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin

Heft vom 15.12.2019 Heft vom 15.09.2019
Heft vom 13.09.2019 Heft vom 28.06.2019
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Vorwort der HerausgeberInnen
Nicht die Dinge selbst, sondern die Vorstellungen, die wir uns von ihnen...
Artikel (795 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy) ein Überblick
Zusammenfassung: IRRT (Imagery Rescripting & Reprocessing Therapy), ein auf...
Artikel (5167 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Imagery Rehearsal Therapy
Zusammenfassung: Der Artikel beschreibt die wesentlichen Merkmale der Imagery...
Artikel (3687 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Die Katathym-imaginative Psychotherapie (KiP): eine stärkende Kraft auch in der Verhaltenstherapie?
Zusammenfassung: Der Artikel beschreibt die Möglichkeit, ausgewählte Bausteine...
Artikel (3213 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Imagination in der Schematherapie
Zusammenfassung: Imaginationsverfahren nehmen innerhalb der Schematherapie...
Artikel (6213 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Imaginative Intervention in der Behandlung von Phobien. Eine Technik für die Praxis
Zusammenfassung: Imaginative Verfahren werden von vielen Therapieschulen...
Artikel (4933 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Imagery Rescripting und Modification bei der Posttraumatischen Belastungsstörung °AU: Helen Niemeyer, Franziska Füser & Christine Knaevelsrud Freie Universität Berlin
Zusammenfassung: Bei der Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS) kommt es...
Artikel (4607 Wörter) 3.42€
Verhaltenstherapie & Verhaltensmedizin
Imaginative Therapie einer medikamentenabhängigen Patientin mit komplexer PTBS und Borderline-Persönlichkeitsstörung eine Langzeitfalldarstellung über drei Jahrzehnte
Imaginative therapy of a patient with tranquilizer addiction, complex...
Artikel (3838 Wörter) 3.42€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING