Deutsche Steuer-Zeitung

Die Deutsche Steuer-Zeitung stellt vertiefend aktuelle Einzelthemen aus allen Bereichen des Steuerrechts dar - aktuell, umfassend, gestaltend, lösungsorientiert. Kernbereich der Zeitschrift sind die Aufsätze. Experten aus Steuerwissenschaft, Finanzgerichtsbarkeit, Beratung und Finanzverwaltung kommentieren und diskutieren für Sie die aktuellen Entwicklungen im Steuerrecht. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich die Deutsche Steuer-Zeitung mit der Besteuerung der Unternehmen und Unternehmer.

Praxisgerecht aufbereitet werden die Inhalte für Sie in den Rubriken:
- DStZ-Aktuell: In DStZ-Aktuell werden alle wichtigen steuerlichen Ereignisse unverzüglich abgebildet. Eine bewertende Kurzberichterstattung bringt neue Gesetze und laufende Gesetzgebungsverfahren, Gerichtsentscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen auf den Punkt. Mit beratungsrelevanten und weiterführenden Hinweisen.
- DStZ-Themen: In DStZ-Themen setzen sich die Autoren fundiert mit aktuellen, für Sie als Berater wichtigen Entwicklungen (z. B. neuen Gesetzen) auseinander.
-DStZ-Gestaltungen: Empfehlungen in DStZ-Gestaltungen versetzen Sie in die Lage, kompetent zu beraten und zu gestalten. Unter Einbeziehung praxisnaher Hilfsmittel wie Musterformulierungen, Checklisten, Schaubildern, Schemata, Beispielen sowie Beratungs- und Gestaltungshinweisen. Alle Jahre wieder: Gestaltungshinweise zum Jahreswechsel!
- DStZ-Praxisfall: Im DStZ-Praxisfall werden konkrete tatsächliche praktische Probleme lösungsorientiert dargestellt und ausgewertet
Sprache: Deutsch
Updating: zweiwöchentlich
Preis: 7.97 € (6.70 € zzgl. MwSt.)
Deutsche Steuer-Zeitung
Editorial
Das vorliegende Heft widmet sich in der Rubrik DStZ-Aktuell zunächst wie...
Artikel (395 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Behandlung der betrieblichen Nutzung eines zum Betriebsvermögen des anderen Ehegatten gehörenden Pkw
Der BFH hat entschieden, dass dann, wenn ein Stpfl. in seinem Betrieb...
Artikel (264 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Der KMU-Begriff des Investitionszulagenrechts ist europarechtlich zu interpretieren
In dem Revisionsverfahren vor dem BFH ging es letztlich um die Frage, ob mit...
Artikel (431 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Abgrenzung Bauwerk und Betriebsvorrichtung
Mit Urteil vom 28.8.2014 hat der BFH entschieden, dass Betriebsvorrichtungen...
Artikel (872 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Formeller Bilanzzusammenhang - Fehlerhafte Aktivierung von Beteiligungen an vermögensverwaltenden Personengesellschaften
Im Urteilsfall ging es um die Bilanzierung einer Beteiligung an einer...
Artikel (746 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Steuerliche Folgen des verbilligten Verkaufs eines Grundstücks einer GmbH an einen ausscheidenden Gesellschafter
Der BFH hat entschieden, dass in dem Fall, in dem eine GmbH an einen...
Artikel (224 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Pensionszusage: VGA infolge Ausscheidens des beherrschenden Gesellschafter-Geschäftsführers vor Ablauf der Erdienenszeit
Mit Urteil vom 25.6.2014 hat der BFH seine Rechtsprechung zur den Fragen der...
Artikel (373 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Aussetzung der Vollziehung wegen ernstlicher Zweifel an der Verfassungsmäßigkeit der sog. Zinsschranke (§ 4h EStG, § 8a KStG); Nichtanwendung des BFH-Beschlusses vom 18.12.2013
Der BFH hat am 18.12.2013 (I B 85/13, HFR 2014, 514) in einem Verfahren zum...
Artikel (468 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Hinzurechnung eines sog. negativen Aktiengewinns aus der Rückgabe von Anteilsscheinen an einem Wertpapier-Sondervermögen (Rechtslage 2002)
Der BFH hat sich in seinem am 19.11.2014 veröffentlichten Urteil vom 30.7.2014...
Artikel (759 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Bildung und Auflösung einer § 6b-Rücklage bei der Veräußerung eines gesamten Mitunternehmeranteils; Fortführung der § 6b-Rücklage
Hinsichtlich der Bildung, Fortführung und Auflösung von Rücklagen nach § 6b...
Artikel (271 Wörter) 7.04€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING