Deutsche Steuer-Zeitung

Die Deutsche Steuer-Zeitung stellt vertiefend aktuelle Einzelthemen aus allen Bereichen des Steuerrechts dar - aktuell, umfassend, gestaltend, lösungsorientiert. Kernbereich der Zeitschrift sind die Aufsätze. Experten aus Steuerwissenschaft, Finanzgerichtsbarkeit, Beratung und Finanzverwaltung kommentieren und diskutieren für Sie die aktuellen Entwicklungen im Steuerrecht. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich die Deutsche Steuer-Zeitung mit der Besteuerung der Unternehmen und Unternehmer.

Praxisgerecht aufbereitet werden die Inhalte für Sie in den Rubriken:
- DStZ-Aktuell: In DStZ-Aktuell werden alle wichtigen steuerlichen Ereignisse unverzüglich abgebildet. Eine bewertende Kurzberichterstattung bringt neue Gesetze und laufende Gesetzgebungsverfahren, Gerichtsentscheidungen sowie Verwaltungsanweisungen auf den Punkt. Mit beratungsrelevanten und weiterführenden Hinweisen.
- DStZ-Themen: In DStZ-Themen setzen sich die Autoren fundiert mit aktuellen, für Sie als Berater wichtigen Entwicklungen (z. B. neuen Gesetzen) auseinander.
-DStZ-Gestaltungen: Empfehlungen in DStZ-Gestaltungen versetzen Sie in die Lage, kompetent zu beraten und zu gestalten. Unter Einbeziehung praxisnaher Hilfsmittel wie Musterformulierungen, Checklisten, Schaubildern, Schemata, Beispielen sowie Beratungs- und Gestaltungshinweisen. Alle Jahre wieder: Gestaltungshinweise zum Jahreswechsel!
- DStZ-Praxisfall: Im DStZ-Praxisfall werden konkrete tatsächliche praktische Probleme lösungsorientiert dargestellt und ausgewertet
Sprache: Deutsch
Updating: zweiwöchentlich
Preis: 7.97 € (6.70 € zzgl. MwSt.)
Deutsche Steuer-Zeitung
Übergang zur Gewinnermittlung durch Bestandsvergleich
Das BFH-Urteil vom 19. 10. 2005 (X R 4/04) stellt die Anforderungen an eine...
Artikel (207 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Einschränkung des Schuldzinsenabzugs gemäß § 4 Abs. 4a EStG
Zwei BFH-Urteile vom 21. 9. 2005 (X R 46/04 und X R 47/03) klären die Frage,...
Artikel (272 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Vorzeitige Auflösung einer Ansparrücklage
§ 7g Abs. 3 EStG eröffnet unter den dort festgelegten Voraussetzungen ein...
Artikel (289 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Abzugshöchstbetrag des § 10b Abs. 1 Satz 3 EStG bei Stiftungs-Zuwendungen durch Ehegatten
Der zusätzliche Abzugshöchstbetrag i.H.v. 20 450 € für Zuwendungen an bestimmte...
Artikel (319 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Keine Tarifbegünstigung für Veräußerung eines zum Umlaufvermögen eines gewerblichen Grundstückshändlers gehörenden Grundstücks
Das BFH-Urteil vom 5. 7. 2005 (VIII R 65/02) betrifft eine A-KG, die 1992 zu...
Artikel (336 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Voraussetzungen für Tarifbegünstigung bei Veräußerung von Teilanteilen an einer Freiberufler-GbR
Wird bei der Übertragung von Teilanteilen an einer Freiberufler-GbR auf einen...
Artikel (402 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Anerkennung der Vaterschaft im FG-Verfahren ist bei Streit um kindbedingte Steuerentlastung zu berücksichtigen
Erkennt der leibliche Vater eines Kindes in einem Rechtsstreit um die Gewährung...
Artikel (327 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
"Nur-Pension′ regelmäßig nicht anzuerkennen; Weiterleitung von Versicherungsleistungen als vGA
Im Fall des BFH-Urteils vom 9. 11. 2005 (I R 89/04) hatte eine GmbH ihrem...
Artikel (371 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlags
Die Festsetzung des Solidaritätszuschlags für das Jahr 2002 hält das FG...
Artikel (221 Wörter) 7.04€
Deutsche Steuer-Zeitung
Berücksichtigung von Vorschenkungen/ Schenkungsausführung bei einem enteigneten Grundstück
Im Fall des BFH-Urteils vom 24. 8. 2005 (II R 16/02) erhielt der Kläger (K)...
Artikel (243 Wörter) 7.04€

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING