Vergabe nach Noten für die Erfüllung qualitativer Wertungskriterien

ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen vom 01.10.2017, S. 234 / Vergabe

Sachverhalt: Das vorliegende Nachprüfungsverfahren bezieht sich auf den von der Antragsgegnerin im offenen Verfahren ausgeschriebenen Abschluss von Rahmenverträgen über Postdienstleistungen in zwei Losen (Brief- und Paketpost) für die Dauer von sechs Jahren. [...] Den Zuschlag soll das wirtschaftlichste Angebot erhalten. Als Zuschlagskriterien sind mit jeweils 50 % der Preis und die Qualität der Leistungserbringung angegeben. Für Letztere als zweites Zuschlagskriterium sind in den Vergabeunterlagen drei Unterkriterien mit jeweils zugeordneten Prozentwerten gebildet, und zwar: Die Bieter sollen mit ihrem Angebot auf zwei bzw. vier Seiten darstellen, wie sie die Schwankungen im Sendungsaufkommen zu bewältigen und die effektive Leistungserbringung sicherzustellen gedenken. Dafür ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Deutsche Post AG, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Vergabe nach Noten für die Erfüllung qualitativer Wertungskriterien
Quelle: ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen Online-Archiv
Ressort: Vergabe
Datum: 01.10.2017
Wörter: 2226
Preis: 7,17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING