Zweitwohnungssteuer - Auch eine nur zeitweise als Gästewohnung vermietete Wohnung unterliegt der Steuer

ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen vom 01.06.2017, S. 144 / Rechtsprechung in Kürze

Sachverhalt: Der Kläger besitzt neben seiner Hauptwohnung in einer anderen Gemeinde noch ein Haus mit zwei Wohnungen, von denen eine dauerhaft vermietet ist. Die andere Wohnung wird als Gästewohnung zeitweise vermietet; die Gemeinde hat diese Wohnung zur Zweitwohnungssteuer veranlagt. Das VG Dresden hat die Klage gegen den Zweitwohnungssteuerbescheid mit der Begründung zurückgewiesen, der Kläger habe die Zweitwohnung, die im strittigen Veranlagungsjahr nur an 93 Tagen vermietet war, im unvermieteten Zeitraum selbst nutzen können. Aus den Gründen: Wie das VG Dresden geht auch das SächsOVG vom Vorliegen einer steuerpflichtigen Zweitwohnung aus. Ob der Eigentümer die Wohnung, die nur an 93 Tagen ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zweitwohnungssteuer - Auch eine nur zeitweise als Gästewohnung vermietete Wohnung unterliegt der Steuer
Quelle: ZKF - Zeitschrift für Kommunalfinanzen Online-Archiv
Ressort: Rechtsprechung in Kürze
Datum: 01.06.2017
Wörter: 298
Preis: 7,17 €
Alle Rechte vorbehalten. © Stollfuß Medien GmbH & Co. KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING