Fachzeitschriften-Archiv > Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung > 01.11.1997 > Rank-Order-Tournaments als Entlohnungsschemata**...
Logo Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung

Rank-Order-Tournaments als Entlohnungsschemata

Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung

1 Einleitung Die Vergütung nach Rangordnung ist eine spezielle Form der Entlohnung. Die Höhe der Entlohnung des Agenteni basiert nicht auf der absoluten Höhe seines Outputs, sondern richtet sich lediglich nach dem erreichten Platz in der Rangordnung der Outputs aller an dem Vergütungsschema teilnehmenden Agenten. Auch die absolute Höhe der Differenz zwischen den Ergebnissen zweier Agenteni und j ist für die Entlohnung nicht von Bedeutung. So wird die Vergütung nach Rangordnung (im folgenden auch Rank-Order-Tournament genannt) als ein rein ordinales Entlohnungsschema bezeichnet. Die Anwendung bietet sich besonders dann an, wenn Informationsasymmetrien vorliegen, beispielsweise der Prinzipal die Aktionen der Agenten oder die ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Rank-Order-Tournaments als Entlohnungsschemata erschienen in Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung am 01.11.1997, Länge 7321 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 6,43 €

Metainformationen

Beitrag: Rank-Order-Tournaments als Entlohnungsschemata
Quelle: Zeitschrift für Betriebswirtschaftliche Forschung Online-Archiv
Datum: 01.11.1997
Wörter: 7321
Preis: 6,43 €

Alle Rechte vorbehalten. © Fachverlag der Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH