Wasserstand ohne Aussagekraft

Versicherungswirtschaft vom 01.06.2017, S. 8 / Trends und Fakten

Gut ein Jahr nach dem Inkrafttreten von Solvency II haben die Versicherungsunternehmen am 22. Mai erstmals ihre Solvenzberichte (Solvency and Financial Condition Report - kurz: SFCR) veröffentlicht. Das Aufsichtssystem verlangt, dass Versicherer über so viel Kapital verfügen müssen, dass sie auch extreme - statistisch gesehen nur alle 200 Jahre auftretende - Ereignisse wie Naturkatastrophen oder einen Finanzmarktcrash überstehen. In der Tat bestehen Zweifel, dass einige Anbieter das schaffen. Nun konnten Aufsichtsbehörden, Makler, Aktionäre sowie Kunden sich selbst ein Urteil darüber bilden. 350 deutsche Versicherer stellten entsprechende Informationen ins Internet. Die Huk Coburg veröffentlichte für jede ihrer Töchter mehr als 100 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Versicherungsaufsicht, Betriebswirtschaft, Allianz Lebensversicherungs-Aktiengesellschaft, HUK-COBURG Haftpflicht-Unterstützungs-Kasse kraftfahrender Beamter Deutschlands a.G. in Coburg
Beitrag: Wasserstand ohne Aussagekraft
Quelle: Versicherungswirtschaft Online-Archiv
Ressort: Trends und Fakten
Datum: 01.06.2017
Wörter: 2749
Preis: 3.81 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Versicherungswirtschaft GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING