Fachzeitschriften-Archiv > Versicherungswirtschaft > 02.06.2015 > Von Standardsoftware profitieren...
Logo Versicherungswirtschaft

Von Standardsoftware profitieren

Versicherungswirtschaft vom 02.06.2015, S. 66 / Management und Wissen

Peter Peters, Ulrike Vogelgesang Statt wie zu Beginn der Automatisierung eigene IT-Lösungen zu entwickeln, entscheiden sich mittlerweile immer mehr Versicherer für Software "von der Stange" - selbst bei den Kernsystemen für Bestandsverwaltung und Schadenmanagement. Allerdings bedeutet der Übergang zu Standardsoftware eine echte Transformation - mit entsprechendem Zeit- und Ressourceneinsatz. Wer den Trend zu standardisierten Plattformen und Paketlösungen aufgreifen will, um schnell von den Kosten- und Servicevorteilen einer digitalisierten Welt zu profitieren, steht vor einer zentralen Frage: Wie lässt sich die Transformation beschleunigen und die überlange Lernkurve verkürzen, die andere Branchen viel Geld gekostet hat? Führende Anbieter für Bestands- ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Von Standardsoftware profitieren erschienen in Versicherungswirtschaft am 02.06.2015, Länge 1695 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 3,42 €

Metainformationen

Beitrag: Von Standardsoftware profitieren
Quelle: Versicherungswirtschaft Online-Archiv
Ressort: Management und Wissen
Datum: 02.06.2015
Wörter: 1695
Preis: 3,42 €
Schlagwörter: Software , Dienstleistung , Axa SA, Paris, McKinsey & Co. Inc., New York, NY
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Versicherungswirtschaft GmbH