Entsorgungslogistik wird smarter

VerkehrsRundschau vom 11.05.2018, S. 28 / Fuhrpark + IT

Verwaltung und Tracking von Abfallbehältern, Routenplanung in der kommunalen Entsorgung - auch in der Entsorgungsbranche hält die Digitalisierung Einzug. So rüsten viele Kommunen mittlerweile Mülltonnen mit Chip und Barcode aus, um Touren besser planen zu können und nicht zuletzt, um unangemeldeten Behältern beziehungsweise deren Besitzern auf die Schliche zu kommen. Aber nicht nur bei der Hausmüllabholung, auch bei Transporten zwischen Deponien und Aufbereitungsstellen setzen Unternehmen verstärkt auf digitale Helfer. Die B+T Group mit Sitz im mittelhessischen Alsfeld etwa bietet nach dem Motto "Wir geben Ihrem Abfall eine zweite Chance" unterschiedlichste Entsorgungs- und Aufbereitungskonzepte für Industrie und Kommunen. Im Kraftwerk Witzenhausen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Transport und Verkehr, Umweltdienste Bohn GmbH, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Entsorgungslogistik wird smarter
Quelle: VerkehrsRundschau Online-Archiv
Ressort: Fuhrpark + IT
Datum: 11.05.2018
Wörter: 934
Preis: 4,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Springer Fachmedien München GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING