3D-Informationssystem zur Schadensstellen-Begutachtung

Schiff & Hafen

Aufgrund der technischen Komplexität und der stark wechselnden Belastungen, die auf eine Windenergieanlage einwirken, ist es notwendig, regelmäßige Inspektionen der Anlagen durchzuführen, um so einen sicheren und zuverlässigen Betrieb gewährleisten zu können. Bei der Wartung und Inspektion werden neben den störanfälligen elektrischen Teilen auch die mechanischen Komponenten wie die Rotorblätter inspiziert. Reparaturen mechanischer Komponenten sind aufwendiger, teurer und mit deutlich längeren Stillstandzeiten verbunden. Die Abbildung 1 zeigt, dass der Aufwand für Reparaturen an Rotorblättern deutlich über den Aufwänden anderer kritischer Komponenten der Windenergieanlage liegt. Die Inspektion der Rotorblätter spielt daher eine wichtige Rolle im Service- und Wartungskonzept der Hersteller sowie ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Informationstechnik, Mess- und Regeltechnik
Beitrag: 3D-Informationssystem zur Schadensstellen-Begutachtung
Quelle: Schiff & Hafen Online-Archiv
Datum: 02.06.2020
Wörter: 1399
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © DVV Media Group GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING