Bilanz mit Licht und Schatten

Schiff & Hafen

Containerterminals in Bremerhaven Quelle: EUROGATE Bremische Häfen | Die weltweite Konjunkturschwäche und Konzernentscheidungen einzelner Reeder haben die bremischen Häfen im Jahr 2019 vor Herausforderungen gestellt. An den Kajen und Terminals der bremischen Zwillingshäfen wurde, auf Basis von Schätzungen der Senatorin für Wissenschaft und Häfen, zum Jahresende 2019 für das gesamte Kalenderjahr 2019 ein seeseitiger Güterumschlag von 71,2 Mio. Tonnen (minus 4,3 Prozent) erwartet. Die Hafenanlagen in Bremen-Stadt konnten mit 13,2 Mio. Tonnen ihren Umschlag demnach um 7,2 Prozent steigern. Bremerhaven verzeichnete mit 58 Mio. Tonnen ein Minus von 6,5 Prozent. Ursächlich für diesen Umschlagrückgang in Bremerhaven ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schifffahrt, Branchenanalyse, Wirtschaft und Konjunktur, Güterverkehr
Beitrag: Bilanz mit Licht und Schatten
Quelle: Schiff & Hafen Online-Archiv
Datum: 01.04.2020
Wörter: 528
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © DVV Media Group GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING