" Atlantische Odyssee "

Schiff & Hafen

Damals FJELL Seine vor allem aus Frostfisch und Stückgut bestehende Ladung löscht das mit einer Seitenpforte für den Palettenumschlag ausgerüstete Schiff mit der großen Aufschrift Hamburg-Linjen regelmäßig am Schuppen 62. 1986 wechselt der 70 m lange, mit 499 BRT vermessene Frachter nach Norwegen, wird in "Stenfjell" umbenannt und gelangt nach Verlängerung auf 87 m, wie andere ehemalige deutsche Frachter auch, nach Tahiti, wo er ab 2007 unter dem Namen "Taporo IX" von Papetee aus in der Inselversorgung eingesetzt wird. Der spezielle Schiffstyp mit einem weit vorn liegenden Aufbau, einem starken Zweibeinmast mit Schwergutbaum dahinter und einem Drehkran weiter achtern wird ähnlich ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Schifffahrt, Schiffsunglück, Zeitgeschichte, Schiffbau & Bootsbau
Beitrag: " Atlantische Odyssee "
Quelle: Schiff & Hafen Online-Archiv
Datum: 01.04.2020
Wörter: 474
Preis: 3,99 €
Alle Rechte vorbehalten. © DVV Media Group GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING