Wettbewerbsvorteil durch gepflegte Gastronomie an Bord

Rail Business

Foto: SBB Frau Corboz, Sie starten zum kommenden Fahrplanwechsel mit hohen Ambitionen, oder? In der Tat, denn ab dem 09.12.2018 setzen wir sukzessive die neuen Doppelstockzüge für den Fernverkehr in Betrieb, die über einen vollständig neu gestalteten Speisewagen mit 30 Plätzen im oberen Stockwerk und einem Sitzplatz für mobilitätseingeschränkte Gäste auf der unteren Etage verfügen. Die Kompositionen verkehren anfänglich auf der Hauptverkehrsachse Genf-Zürich-St. Gallen. Bis 2021 führen wir jeden Intercity und Eurocity mit einem rollenden Speisezimmer. Das bedeutet, eine Vergrösserung der Speisewagenflotte von heute 107 auf künftig 159 Fahrzeuge. Warum investieren die SBB dermaßen ins Catering an Bord? < ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Transport und Verkehr, Dienstleistung, Compass Group Deutschland GmbH, Schweizerische Bundesbahnen (SBB), Bern
Beitrag: Wettbewerbsvorteil durch gepflegte Gastronomie an Bord
Quelle: Rail Business Online-Archiv
Datum: 03.09.2018
Wörter: 476
Preis: 4.52 €
Alle Rechte vorbehalten. © DVV Media Group GmbH

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING