Existenzgründer sind immer jünger

PZ - Pharmazeutische Zeitung

Der Blick auf die Altersgruppenverteilung zeigt demnach, dass der Anteil junger Existenzgründer (bis 39 Jahre) stark gestiegen ist: 73 Prozent der Apothekengründer waren 2018 unter 40 Jahre alt (2017: 60 Prozent). Der Anteil der Gründer ab 45 Jahren ist hingegen deutlich zurückgegangen. "In der Vergangenheit konnten wir noch vermehrt beobachten, dass sich insbesondere langjährig angestellte Apotheker, nicht selten in Filialleitungsfunktion, für einen späten Schritt in die Selbständigkeit entschieden haben", resümiert Daniel Zehnich, Leiter des Bereichs Gesundheitsmärkte und Gesundheitspolitik bei der Apobank. "Diese haben oft die Apotheke ihrer bisherigen Chefs übernommen, auch um eine mögliche Komplettschließung oder Fremdübernahme zu vermeiden. Diese Entwicklung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Existenzgründer sind immer jünger
Quelle: PZ - Pharmazeutische Zeitung Online-Archiv
Datum: 01.08.2019
Wörter: 726
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Pharmazeutische Zeitung online

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING