"Patienten waren nie in Gefahr"

PZ - Pharmazeutische Zeitung

Erstmals hat Lunapharm-Inhaberin Susanne Krautz-Zeitel sich den Fragen der Journalisten gestellt, nachdem ihr Unternehmen mittlerweile "ohne sachliche Grundlage vor die Wand gefahren ist". Sie beteuerte, in der Vergangenheit immer nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt zu haben und bestritt jegliches kriminelles Verhalten. "Patienten waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr", sagte sie. Das im brandenburgischen Blankenfelde ansässige Unternehmen Lunapharm war in den Fokus geraten, als das ARD-Magazin "Kontraste" im Juli 2018 über dessen angeblichen illegalen Handel mit Krebsmedikamenten berichtete. Es ging um vermeintlich in griechischen Krankenhäusern gestohlene Arzneimittel, die eine Athener Apotheke an Lunapharm verkauft hatte. Von dort wurden die Präparate ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: "Patienten waren nie in Gefahr"
Quelle: PZ - Pharmazeutische Zeitung Online-Archiv
Datum: 01.08.2019
Wörter: 475
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Pharmazeutische Zeitung online

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING