Experten sehen Reformbedarf

PZ - Pharmazeutische Zeitung

Die Grünen und die Linkspartei sehen Nachbesserungsbedarf bei den Regelungen zur Verordnung von Cannabis als Medizin. Insbesondere die Abschaffung des Genehmigungsvorbehalts der Kassen stand im Zentrum der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Bundestags. Die aktuelle Regelung, dass Ärzte vor der ersten Verordnung von medizinischem Cannabis bei den Kassen einen Antrag auf Genehmigung stellen müssen, verletzt aus Sicht von Grünen und Linken die Maxime der ärztlichen Therapiehoheit. Nicht nur bedeute die Antragstellung einen enormen bürokratischen Aufwand, sondern diese Hürde verhindere auch, dass ein Großteil der bedürftigen Patienten medizinisches Cannabis erhalten könne. Aus Angst vor Regressen seitens der Kassen oder aus Unsicherheit trauten ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Experten sehen Reformbedarf
Quelle: PZ - Pharmazeutische Zeitung Online-Archiv
Datum: 28.03.2019
Wörter: 604
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Pharmazeutische Zeitung online

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING