Entwarnung für Paracetamol

PZ - Pharmazeutische Zeitung

Forscher um Professor Dr. Seif Shaheen von der Queen Mary University of London haben anhand der Daten von knapp einer halben Million Schwedinnen untersucht, ob Paracetamol wirklich die Ursache für ein erhöhtes Asthmarisiko bei Kindern ist, deren Mütter das Schmerzmittel während der Schwangerschaft eingenommen hatten. Der Epidemiologe und Asthma experte Shaheen selbst war der erste gewesen, der in früheren Studien einen entsprechenden Zusammenhang gefunden hatte. Kausalität nicht bewiesen "Die Verbindung wurde mittlerweile in einer Reihe von Studien aus anderen Ländern nachgewiesen, doch bislang wurde kaum untersucht, wie das Asthma risiko durch andere Schmerzmittel einzuschätzen ist", sagt Shaheen in einer Pressemitteilung zur Studie, die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Entwarnung für Paracetamol
Quelle: PZ - Pharmazeutische Zeitung Online-Archiv
Datum: 28.03.2019
Wörter: 492
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Pharmazeutische Zeitung online

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING