Fixkombination bei Mukoviszidose

PZ - Pharmazeutische Zeitung

Symkevi enthält pro Filmtablette 100 mg Tezacaftor und 150 mg Ivacaftor. Angewendet werden darf das neue Präparat als Kombinationsbehandlung mit Ivacaftor 150-mg-Tabletten (Kalydeco®) bei CF-Patienten ab zwölf Jahren. Voraussetzung ist, dass die Patienten homo zygot für die F508del-Mutation sind oder heterozygot für die F508del-Mutation und eine der folgenden 14 Mutationen im Cystic Fibrosis Transmembrane Conductance Regulator (CFTR)-Gen aufweisen: P67L, R117C, L206W, R352Q, A455E, D579G, 711+3A?G, S945L, S977F, R1070W, D1152H, 2789+5G?A, 3272-26A?G und 3849+10kbC?T. Mutation im CFTR-Gen CF ist eine seltene, lebensverkürzende, genetisch bedingte Erkrankung, von der in Deutschland etwa 6000 Menschen betroffen sind. Ursache ist ein defektes oder fehlendes CFTR-Protein als ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Fixkombination bei Mukoviszidose
Quelle: PZ - Pharmazeutische Zeitung Online-Archiv
Datum: 10.01.2019
Wörter: 691
Preis: 3,36 €
Alle Rechte vorbehalten. © Pharmazeutische Zeitung online

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING