Verpackungsprüfung im Fokus Schwerpunkt mechanische Belastungsprofile

PackReport vom 29.04.2020, S. 63 / Verpackung und Logistik

In der Regel wird zur Kostensenkung oftmals im Bereich der Verpackung gespart. Daraus resultieren Qualitätseinbußen, da die durchgeführten Verpackungsanpassungen unter anderem nicht mehr den mechanischen Belastungen während des Transports, der Lagerung und des Umschlags gerecht werden. Zur Vorbeugung solcher Folgefehlern ist es daher stets erforderlich, systematisch die einzelnen Stufen der Verpackungslogistik zu analysieren, um darauf abgestimmt belastungerechte Verpackungsmaßnahmen einleiten zu können. Von besonderer Bedeutung sind in diesem Zusammenhang die mechanischen Belastungsprofile, deren Einflüsse im Bereich der Verpackungsprüfung im Folgenden näher erörtert werden. Der ansteigende Konsumbedarf verstärkt nach wie vor die Komplexität der abzuwickelnden Transportprozesse. Die einzelnen Distributionsvorgänge bestehen generell ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Naturwissenschaft und Technik, Finanz- und Rechnungswesen, BEUTH VERLAG GMBH
Beitrag: Verpackungsprüfung im Fokus Schwerpunkt mechanische Belastungsprofile
Quelle: PackReport Online-Archiv
Ressort: Verpackung und Logistik
Datum: 29.04.2020
Wörter: 1465
Preis: 5,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING