Nachgefragt bei dvi-Geschäftsführerin Kim Cheng Mit neuem Selbstverständnis aus der Krise? Kim Cheng spricht über die Situation der Gesamtbranche, Messeverschiebungen sowie die Auswirkungen der Digitalisierung

PackReport vom 29.04.2020, S. 28 / Verpackung und Corona

Wenn es ein Learning aus der Krise gibt, dann dass die Verpackungsindustrie ihre Systemrelevanz verinnerlicht und hier zukünftig mit einem anderen Selbstverständnis agiert." Kim Cheng, Geschäftsführerin beim Deutschen Verpackungsinstitut e. V. (dvi) in Berlin, ist in diesen Tagen eine gefragte Gesprächspartnerin. Ihr Ohr ist ganz nah an den Sorgen und Nöten der Branche. Die Juristin weiß: "Es gibt im Kreise unserer Mitglieder auch Firmen, die es hart trifft, denen von heute auf morgen fast der komplette Auftragsbestand weggebrochen ist. Aber dem Gros der Unternehmen geht es gut. Viele produzieren Verpackungen für Lebensmittel. Das läuft. Klar ist: Den Global Playern ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Medizin, Digitalisierte Arbeitswelt, Digitalisierung, Branchenanalyse
Beitrag: Nachgefragt bei dvi-Geschäftsführerin Kim Cheng Mit neuem Selbstverständnis aus der Krise? Kim Cheng spricht über die Situation der Gesamtbranche, Messeverschiebungen sowie die Auswirkungen der Digitalisierung
Quelle: PackReport Online-Archiv
Ressort: Verpackung und Corona
Datum: 29.04.2020
Wörter: 551
Preis: 5,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING