Forschungsaktivitäten des VVL e. V. Transportverpackungen aus dem 3D-Drucker

PackReport vom 29.04.2020, S. 62 / Verpackung und Logistik

Das sichere Verpacken von Einzelanfertigungen oder Kleinserien ist häufig ein Problem in der Verpackungslogistik. So ist die Entwicklung von speziellen Verpackungslösungen in solchen Fällen häufig unrentabel, weil die hierfür entstehenden Entwicklungs- und Herstellungskosten nicht auf eine große Anzahl von Verpackungen umgelegt werden können. Dies führt dazu, dass die einzelne Verpackung sehr teuer wird und der Kunde in der Regel nicht bereit ist, einen hohen Preis für eine Verpackung zu zahlen. Doch vor allem in Kleinserien gefertigte Produkte oder auch Prototypen sind in der Herstellung oft teuer und zeigen häufig eine hohe Empfindlichkeit gegenüber Transportbelastungen. Um diese Güter vor Beschädigungen zu ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Technik, Computertechnik-3-D-Druck, Produktpolitik-Verpackung, Recycling
Beitrag: Forschungsaktivitäten des VVL e. V. Transportverpackungen aus dem 3D-Drucker
Quelle: PackReport Online-Archiv
Ressort: Verpackung und Logistik
Datum: 29.04.2020
Wörter: 450
Preis: 5,04 €
Alle Rechte vorbehalten. © dfv Mediengruppe

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING