Kaltstart

Industriemagazin vom 06.05.2020, S. 10 / Automobilindustrie

Zwei Montagebänder und sechs Fertigungslinien -so startete am 27. April die Produktion im umsatzstärksten Automobilzulieferunternehmen Österreichs, im BMW-Werk in Steyr. Andere Standorte des Oberklasseherstellers hatten weniger Glück: Sie wurden erst in der ersten und zweiten Maiwoche aus dem Winterschlaf erweckt. Dass es hierzulande schneller geht, liegt am Produktportfolio: Das Werk in Oberösterreich produziert auch Triebwerke für China, wo der Konjunkturmotor schon wieder ein wenig stärker brummt. Wann alle 4.500 Mitarbeiter in Oberösterreich erneut auf die imposante Herstellungsrate von einem Motor pro 13 Sekunden kommen werden, ist noch unklar - der Kickstart ist in Steyr jedenfalls geglückt. Miba: 20 Prozent in Vorchdorf. Auch beim zweitgrößten Automotiveproduzenten des Landes stehen die ...
blindtext blindtext
blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Produktion, Kraftfahrzeug, Arbeitsmarkt, Standort
Beitrag: Kaltstart
Quelle: Industriemagazin Online-Archiv
Ressort: Automobilindustrie
Datum: 06.05.2020
Wörter: 432
Preis: 4,20 €
Alle Rechte vorbehalten. © West Magazin Wirtschafts- und Zeitungsverlag Ges.m.b.H.

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING