Fachzeitschriften-Archiv > NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis > 05.06.2021 > Vorsorgevollmachten der Betreuungsbehörde im Grund...
Logo NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Vorsorgevollmachten der Betreuungsbehörde im Grundbuchverkehr

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

I. Einleitung Die Frage, ob die von der Betreuungsbehörde beglaubigte Vollmacht für Grundbuchzwecke genügt, war bislang umstritten. Anknüpfungspunkt war vor allem die Frage, ob die Zuständigkeit der Betreuungsbehörde nur für die eigentliche Vorsorgevollmacht gegeben ist, also die Vollmacht, die ausschließlich im Betreuungsfall Anwendung finden kann oder ob auch solche Vollmachten, die zugleich Generalvollmachten sind, in die Zuständigkeit der Betreuungsbehörde fallen. Für Grundbuchzwecke genügt es nämlich nicht, dass es sich um eine öffentliche Urkunde handelt, was bei der betreuungsgerichtlich beglaubigten Vollmacht der Fall ist, sondern die Urkunde muss auch von einer für die Erstellung zuständigen Behörde stammen. Der BGH bejaht nunmehr eine ...

Lesen Sie den kompletten Artikel!

Vorsorgevollmachten der Betreuungsbehörde im Grundbuchverkehr erschienen in NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis am 05.06.2021, Länge 1903 Wörter


Den Artikel erhalten Sie als PDF oder HTML-Dokument.


Preis (brutto): 4,61 €

Metainformationen

Beitrag: Vorsorgevollmachten der Betreuungsbehörde im Grundbuchverkehr
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 05.06.2021
Wörter: 1903
Preis: 4,61 €
Schlagwörter: Tod , Beruf-Notar , Persönlichkeitsrecht , Bundesrepublik Deutschland
Statistiken zu Schlagwörtern powered by TILASTO der Statistikscout

Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG