Bestellung dinglicher Rechte für den Eigentümer

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Dingliche Rechte am eigenen Grundstück sind in der Rechtspraxis selten. Eigentümergrundschulden ermöglichen eine verdeckte Kreditsicherung und schützen vor neugierigen Blicken in Grundbuch und Grundakte, mit Eigentümerdienstbarkeiten kann ein Bauträger Leitungs- und Wegerechte u.a. vor einer Veräußerung der erschlossenen und gestalteten Einzelgrundstücke sichern, mit einem Nießbrauch für den Eigentümer kann dieser bei einer Hausüberlassung im Voraus Fakten unter den Vertragspartner schaffen. Die Abhandlung befasst sich mit den Voraussetzungen für die Bestellung solcher Rechte für den Eigentümer am eigenen Grundstück. I. Mögliche Eigentümerrechte Die Schaffung eines Rechts am eigenen Grundstück ist im BGB nur für die Grundschuld und Rentenschuld (§§ 1196, 1199, 1 ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Eigentumsrecht, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Bestellung dinglicher Rechte für den Eigentümer
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.04.2012
Wörter: 3708
Preis: 5.13 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING