Bekanntmachung von Eintragungsmitteilungen im Grundbuchverkehr

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Tatbestand 1. Die Beteiligte zu 1) ist die im Grundbuch eingetragene Eigentümerin des im Rubrum näher bezeichneten Miteigentums. Mit schriftlicher Erklärung vom 21.1.2011 bestellte diese zugunsten des Beteiligten zu 2) an dem Miteigentum eine persönlich beschränkte Dienstbarkeit (Nießbrauchrecht). Durch Urkunde des Notars Dr. T. in G. vom 21.1.2011 (Urkundenrolle-Nr. XX/2011, Bl. 72 d. GA.) beglaubigte der Notar die Unterschrift der Beteiligten zu 1). Unter dem 26.3.2011 beantragte der jetzige Verfahrensbevollmächtigte der Beteiligten zu 1) "als amtlich bestellter Verwahrer des aus Altersgründen ausgeschiedenen Notars Dr. H. H. T." gem. § 15 GBO im Namen ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Rechtsgebiet, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Bekanntmachung von Eintragungsmitteilungen im Grundbuchverkehr
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.04.2012
Wörter: 2311
Preis: 4.11 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING