Abenddämmerung über dem SachenRBerG Zur Verjährung der Bereinigungsansprüche nach dem SachenRBerG zum 31.12.2011

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Unterliegen die Bereinigungsansprüche nach dem Sachenrechtsbereinigungsgesetz der Verjährung? Um welche Ansprüche handelt es sich konkret und welche Verjährungsvorschrift/en kommt/en zur Anwendung? Der nachstehende Beitrag befasst sich nicht nur mit diesen Fragen, sondern beleuchtet ebenso die Voraussetzungen der Verjährungshemmung und stellt sich insbesondere auch den komplexen Fragen nach den Auswirkungen der Verjährung. I. Bereinigungskonstruktion des SachenRBerG, Verhältnis zum BGB, Verjährung Durch das SachenRBerG wurde zum 1.10.1994 zwischen dem Nutzer[1] und dem Grundstückseigentümer[2] ein gesetzliches zivilrechtliches Schuldverhältnis (vgl. § 14 Abs. 1 S. 1 SachenRBerG i.V.m. § 241 BGB) begründet, auf das die Regelungen des bürgerlichen Rechts - und ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Verjährung, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Abenddämmerung über dem SachenRBerG Zur Verjährung der Bereinigungsansprüche nach dem SachenRBerG zum 31.12.2011
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.01.2012
Wörter: 7401
Preis: 5.13 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING