Vollmachten zur Handelsregister-Anmeldung bei Personenhandelsgesellschaften

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Die Vertretung bei Handelsregister-Anmeldungen der OHG und KG und ihr Nachweis sind ein nicht versiegender Quell von Zwischenverfügungen nach § 26 HRV und damit ein ständiges Ärgernis für Notare. Der Beitrag beschreibt aktuelle Entwicklungen zu diesem Thema. Neben den allgemeinen Fragen zur Zulässigkeit und den Grenzen der Vertretung sowie zur Auslegungsfähigkeit von Vollmachten wird der Umgang mit Vollmachten im elektronischen Rechtsverkehr (ERV) dargestellt. I. Ausgangslage § 12 Abs. 2 Satz 1 HGB in der Fassung vor dem EHUG[1] sah vor, dass Vollmachten zur Anmeldung beim Registergericht der öffentlich beglaubigten Form bedürfen. Das EHUG hat diese Reglung zum 1.1.2007 wortgleich ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Vollmachten zur Handelsregister-Anmeldung bei Personenhandelsgesellschaften
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.10.2007
Wörter: 4399
Preis: 4,53 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING