Mehr Mobilität für die GmbH in Europa Das neue Recht der grenzüberschreitenden Verschmelzungen

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Am 24.4.2007 ist das Zweite Gesetz zur Änderung des Umwandlungsgesetzes im Bundesgesetzblatt verkündet worden und am nächsten Tag in Kraft getreten. Damit ist jetzt die EG-Verschmelzungsrichtlinie vollständig und lange vor der erst im Dezember 2007 ablaufenden Frist in das deutsche Recht umgesetzt, nachdem bereits Ende 2006 in einem besonderen Gesetz der Bereich der Arbeitnehmerbeteiligung bei transnationalen Fusionen geregelt wurde und mit dem SEStEG auch die flankierenden steuerrechtlichen Bestimmungen geschaffen worden waren. Für den Bereich der grenzüberschreitenden Verschmelzungen von Kapitalgesellschaften stehen in Deutschland nun alle notwendigen rechtlichen Regelungen zur Verfügung. In diesem Beitrag werden die neuen gesellschaftsrechtlichen Vorschriften unter ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Gesellschaftspolitik, Kriminalität und Recht, Unternehmensform, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Mehr Mobilität für die GmbH in Europa Das neue Recht der grenzüberschreitenden Verschmelzungen
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.07.2007
Wörter: 3655
Preis: 4,53 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING