Anzeige zu Grunderwerbsteuerzwecken

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Aus den Gründen III. Die Grunderwerbsteuer konnte am 16.12.2003 noch festgesetzt werden, weil keine Verjährung eingetreten war. Die Festsetzungsfrist begann mit Ablauf des Jahres 1999 und endete mit Ablauf des Jahres 2003. Gemäß § 169 Abs. 2 Nr. 2 Abgabenordnung - AO - beträgt die Festsetzungsfrist für die Grunderwerbsteuerfestsetzung vier Jahre. Gemäß § 170 Abs. 2 Nr. 1 AO beginnt die Festsetzungsfrist im Falle, dass eine Anzeige zu erstatten ist, mit Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Anzeige erstattet wird, spätestens mit Ablauf des dritten Jahres, das auf das Kalenderjahr folgt, in dem die Steuer entstanden ist. Die Übertragung ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Schlagwörter: Steuern, Bundesrepublik Deutschland
Beitrag: Anzeige zu Grunderwerbsteuerzwecken
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.07.2007
Wörter: 1082
Preis: 3,62 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING