Zugang von hauptberuflichen Notaren anderer Kammerbezirke in das Notaramt Zugleich Anmerkungen zum Beschluß des BVerfG vom 1.7.2002

NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis

Die aktuelle Entscheidung zu einem Stellenbesetzungsverfahren im hauptberuflichen Notariat gibt dem Verf. Anlaß zu einer Analyse aus vorwiegend verwaltungsrechtlicher Sicht. Er zeigt dabei Lücken der bestehenden gesetzlichen Regelung auf. I. Die Entscheidung des BVerfG 1. Zum ersten Mal seit der bedeutsamen Senatsentscheidung vom 18.6.1986,[1] die Anlaß für die sog. "Zugangsnovelle" zur Änderung der BNotO war,[2] mußte sich das BVerfG wieder mit einem Rechtsstreit im Zusammenhang mit dem Zugang zum Hamburgischen Nur-Notariat beschäftigen. Ging es seinerzeit um die Ernennung eines Notarassessors, betrifft der Streit jetzt die Ernennung eines "Seiteneinsteigers" (Notar aus den neuen Bundesländern) zum Notar in der ...
blindtext blindtext
blindtext blindtext blindtext blindtext
GENIOS
Lesen Sie den kompletten Artikel!
Beitrag: Zugang von hauptberuflichen Notaren anderer Kammerbezirke in das Notaramt Zugleich Anmerkungen zum Beschluß des BVerfG vom 1.7.2002
Quelle: NotBZ - Zeitschrift für die notarielle Beratungs- und Beurkundungspraxis Online-Archiv
Datum: 15.09.2002
Wörter: 3341
Preis: 5.13 €
Alle Rechte vorbehalten. © Verlag Dr. Otto Schmidt KG

Besuchen Sie uns bei: Facebook Twitter XING